Chronik 2000 – 2009

Im Jahr 2000 feiert der Musikverein „Edelweiß“ Busenbach sein 80-jähriges Jubiläum. Nach zehnjähriger Dirigententätigkeit wurde das Osterkonzert zum Abschiedskonzert für Dietmar Schulze. Dieses Konzert wurde erstmals von der Schülerkapelle, unter seiner Leitung, mitgestaltet. Als Nachfolger konnte der Musikverein den jungen Hannoveraner Thomas Schachschal verpflichten. Seinen musikalischen Einstand gab Thomas Schachschal beim Kirchenkonzert im Dezember.

Im Jahr 2001 trauert der Musikverein „Edelweiß“ Busenbach um seinen Ehrendirigenten Béla Filipàn und spielt ihm einen letzten musikalischen Gruß an seiner letzten Ruhestätte.
Beim Wertungspiel der 5. Karlsruher Blasmusiktage beschert das Orchester seinem neuen Dirigenten, Thomas Schachschal, das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“
Im Oktober führt der Vereinsausflug nach Düsseldorf. Als Danke für die Festhelfer gibt es im Advent einen seperaten Ausflug nach Durbach zum Christbaum schlagen.

Nach dem Osterkonzert 2002 endet die Zusammenarbeit mit Thomas Schachschal und Dietmar Schulze übernimmt wieder die Leitung des Orchesters. Er integriert die Schülerkapelle in das Blasorchester. Dietmar Schulze gründet zum Pfingstfest eine Big-Band unter dem Namen „Albtal Combo„.
2004 wird zum ersten Mal die Tradition des Osterkonzertes gebrochen und findet nun als Frühjahrskonzert bereits zwei Wochen vor Ostern statt. Ebenfalls findet das Probewochenende erstmals im eigenen Vereinsheim statt.
Einige Musiker durften beim Musical „Tabaluga“ mit Peter Maffay, in der dm-Arena, mitwirken.
Am 17.07. fand wieder mal ein Tagesausflug, organisiert von Eugen Rudolf, statt . Der Ausflug führte uns in den Schwarzwald, wo wir das Silberbergwerk und den historischen Ortskern von Neubulach besuchten. Danach ging es weiter ins schöne Poppeltal, wo wir viel Spaß mit der Sommerrodelbahn in Beschlag hatten. Dort in der Poppeltal Mühle nahmen wir auch das Mittagessen ein. Nach diesem Event ging es per Bus weiter nach Gernsbach, wo wir nach einer schönen Wanderung durch das Igelbachtal nach Loffenau in der dortigen Gaststätte „Sonne“ das Abendessen einnahmen und nach einem schönen Abschluss den Nachhauseweg einschlugen.
Im Dezember führte Dietmar Schulze mit dem musikalischen Nachwuchs das erste von ihm komponierte Kindermusical „Der trotzige Winter“ im voll besetzten Kurhaus auf.

2005 startet der Musikverein, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Waldbronn, seine erste eigene Homepage.
Zu Beginn der Sommerferien findet erstmals für die „Daheimgebliebenen“ das Hoffest in „Reisers Hof“ statt.
Im Dezember spielt das Blasorchester ein Benefizkonzert in der katholischen Kirche „St. Katharina“ um die Kirchenrenovierung zu unterstützen.

Beim Frühjahrskonzert 2006 wird Musiker und Ehrenmusikervorstand Gottfried Weber für 60 Jahre Aktivität geehrt.
Beim Pfingstfest ist die Bundesmusikkapelle Ried/Kaltenbach aus dem österreichischen Zillertal zu Besuch.
Weitere Auslandskontakte finden in diesem Jahr beim Platzkonzert zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaften mit St. Gervais und Monmouth im Mai statt, sowie bei einer Reise nach St. Gervais. Im Folgejahr geht es zum Gegenbesuch ins Zillertal.

2007 wird Ulrich Münchgesang als neuer Dirigent der Schüler– und Vorstufenkapelle verpflichtet.
Am 22. April nahm der Musikverein erneut am Wertungsspiel der 6. Karlsruher Blasmusiktage teil und erhielt das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg„.
Beim Pfingstfest gab es erstmals eine Musicalnacht mit Ausschnitten aus „Tanz der Vampire“ und „ABBA„.
Am 29.09. startete der Musikverein mit ca. 60 Mitgliedern zum dreitägigen Gegenbesuch nach Ried/Kaltenbach ins Zillertal.

Beim Frühjahrskonzert 2008 gibt es zwei Uraufführungen: die Blasmusikausgabe der „Reise in die alte Heimat“ von Hanns Arno Simon und das Werk „St. Katharina – Sagen und Geschichten aus Alt-Busenbach„, das Thorsten Rheinau nach einer Idee von Dietmar Schulze und nach Sagen aus der Busenbacher Ortschronik komponiert hatte.
Beim Konzert kommt es nochmals zur seltenen Ehrung für 60-jährige Aktivität, die Hornist Wolfgang Seiberlich erhält.
Zum Jahresabschluss veranstaltet der Musikverein ein Kirchenkonzert, unter der Mitwirkung der Jugendkapelle und des Blasorchesters, zu Gunsten der StiftungTuberöse Sklerose„.

2009 übernimmt Stefan Mußler die Leitung des Vorstufen- und Schülerorchesters.
Im Juni spielt der Musikverein Gastkonzerte im englischen Guildford und besucht London.