Dirigent

Dietmar Schulze

Der Schlüssel zum Erfolg in der musikalischen Arbeit mit dem Orchester liegt in der Hand des Dirigenten. Bereits seit dem Jahre 1990 verdanken wir, der Musikverein Edelweiß Busenbach, den Erfolg unserem beliebten Dirigenten Dietmar Schulze.

Neben seiner fachlichen Kompetenz begegnet uns Dietmar mit sehr viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Motivation.

Seine Karriere als Musiker startete bereits im Jahre 1970, als er als kleiner Junge den Spaß am Klarinettespielen entdeckte. Durch sein musikalisches Talent erlernte er neben der Klarinette die Instrumente Saxophon und Schlagzeug. Das Heeresmusikkorps in Ulm war eines der ersten Orchester, in denen er sein Können als Musiker an der Klarinette unter Beweis stellte.

Abgesehen von der Vielzahl an Instrumenten die er beherrscht, ist Dietmar ein begeisterter Sänger, was uns in vielen Proben und komplizierten Stücken oftmals zu Gute kommt. Jedoch füllt er nicht nur die Orchesterproben mit Gesang, sondern singt auch bei verschiedenen Tanzmusikgruppierungen und Bands mit viel Freude und Talent.

Da ihm Singen und Musizieren noch nicht genug waren, startete er seine Karriere als Dirigent und erhielt im Jahre 1981 als jüngster Absolvent das „Fachzeugnis des Dirigenten“ vom „Bund Deutscher Blasmusik“ verliehen.

In Kürze übernahm er die Leitung vieler Musikvereine und war einige Jahre ehrenamtlich als stellvertretender Verbandsdirigent verpflichtet.

Wenige Jahre später, kam er dann auch als neues, unbekanntes Gesicht in unseren Musikverein. Bela Filipan war Dietmars Mentor und Leiter seines ersten Dirigentenkurses im Blasmusikverband Karlsruhe, sowie unser damaliger Dirigent. Er traf Dietmar zufällig bei einem Auftritt am alljährlichen Kurparkfest und stellte ihn ohne Ankündigung als seinen Nachfolger vor. Nach herzlichem „Gerede“ fand 1990 tatsächlich die Übergabe des Dirigentenstabes an Dietmar Schulze statt.

Neben seiner eigenen Musikschule dirigiert er seit mehreren Jahren auch den Musikverein Söllingen und 2018 nahm er zum einen wieder das Jugendorchester unseres Musikvereins  unter seinen Taktstock und zum anderen setzte er sich für eine Kooperation mit der Grundschule Busenbach ein, wo er seit her musikalischen Unterricht gibt. Die neu entstandene Gruppe nennt sich „Bläserklasse“ und besteht aus 18 Grundschülern, die wir mit Übergang in die 5. Klasse gerne in unserem Jugendorchester aufnehmen. Seine Motivation, die er jede Probe mit sich bringt, die große Begeisterung zur Musik, die Offenheit gegenüber neuer Literatur und den Ehrgeiz aus einer Vielzahl von Stücken das Perfekte  für unseren Verein und unsere Musiker zu finden, macht Dietmar zu einem besonderen, sowie einzigartigen Dirigenten für unseren Verein. Wir hoffen, Ihn noch viele Jahre an unserer Seite zu wissen.