Herzlich Willkommen

Wir freuen uns außerordentlich, Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen.

Als ersten Schritt für unser Jubiläum „100 Jahre Musikverein Edelweiß Busenbach“ im Jahr 2020 haben wir für alle Interessierte und Freunde des Musikvereins eine neue und zeitgemäße Quelle für alle Informationen rund um den Verein und das Jubiläumsjahr erstellt.
Viel Spaß mit der neuen Homepage – ihr Feedback dazu ist willkommen. Wer mag, kann die Überschrift dieses oder folgender Beiträge anklicken und dort einen Kommentar hinterlassen.

Sämtliche Beiträge finden Sie in unserem Beitragsarchiv. Fotos und Beiträge der Veranstaltungen des Musikverein Edelweiß Busenbach finden Sie unter dem jeweiligen Jahresrückblick.

Endlich wieder – Konzert des Musikvereins Edelweiß Busenbach im Kurhaus Waldbronn

Nach eineinhalbjähriger Zwangspause fand endlich wieder ein Konzert des Musikvereins Edelweiß Busenbach im Kurhaus Waldbronn statt. Auch wenn durch das fulminate Doppelkonzert in der Klosterruine Frauenalb und die sommerlichen Kurparkkonzerte die Zeit gut überbrückt wurde, merkte man es sowohl den Aktiven als auch der Zuhörerschaft an, dass das bewährte Format im Kurhaus sehnlichst vermisst wurde. Mit viel Euphorie und Spielfreude, machten sich die Aktiven im – unter Corona-Bedinungen – dennoch gut besetzten Kurhaus bei ihrem „Frühjahrskonzert im Herbst“ ans Werk.
Lesen Sie hier den ganzen Konzertbericht.

Probewochenende

Unser Frühjahrskonzert im Herbst am 16.10.2021 nähert sich mit großen Schritten und aus diesem Grund stand vergangenes Wochenende unser beliebtes Probewochenende vor der Tür. In zahlreichen Proben haben wir mit viel Arbeit, Freude und Motivation sowohl Samstag, als auch Sonntag unser Konzertprogramm verfeinert und ein tolles Konzert vorbereitet.
Gutes Essen und gute Laune, unter Einhaltung der Hygieneregeln, darf hierbei natürlich nicht fehlen.
Wir freuen uns sehr, Euch nächste Woche endlich wieder im Kurhaus begrüßen zu dürfen!
Social-Media-Insider-Tipp für Euch: Gänsehaut ist vorprogrammiert! Ein Besuch beim MVE Frühjahskonzert im Herbst ist also definitiv lohnenswert.
Nicht vergessen: Karten gibts kostenlos bei allen Musiker*innen.
Beim Konzert gelten die 3Gs und die Maskenpflicht.

„Schichtdienst“ bei den Firmeröffnungsgottesdiensten

Die Arbeit geteilt haben wir uns bei den Firmeröffnungsgottesdiensten am Samstag, den 18.09. in der Reichenbacher St.-Wendelin-Kirche, bei denen auch einige unserer Jungmuskerinnen und Jungmusiker ihren Weg zur Firmung starteten. Mit jeweils einer Truppe von 7 Musikerinnen und Musikern begleiteten wir die beiden Gottesdienste. Ralf Wittmann hatte uns bei den ausgesuchten Stücke, für die es keine Blasmusikausgabe gibt, extra aus den Chor- und Orgelsätzen die passenden Stimmen herausgeschrieben. So konnten wir mal wieder beweisen, dass wir fast in jeder Formation spielfähig sind. Herzlichen Dank an alle „Schichtarbeiter“ und natürlich an Ralf für den super Service.

Letztes Kurparkkonzert dieser Saison

Bei Kaiserwetter gab sich der Musikverein „Edelweiß“ Busenbach beim letzten Kurparkkonzert der diesjährigen Saison am 12.09. am Kurparksee nochmals die Ehre. Zunächst spielte die Jugendkapelle unter der Leitung ihres Dirigenten Dietmar Schulze. Die Jugendlichen zeigten am letzten Ferientag, dass sie trotz der langen Pause nichts verlernt haben. Selbstverständlich durften sie nicht ohne Zugabe vom Platz gehen. Anschließend unterhielten die „Grabbefänger“ mit traditioneller Blasmusik auf hohem Niveau unter der Leitung von Danny Mock. Die Zuhörerschaft konnte den Spätsommertag und letzten Ferientag bei Getränken und kleinen Snacks auf der Kurparkwiese gut unterhalten ausklingen lassen. Das Urlaubsfeeling wurde so doch noch ein bisschen verlängert.

Start der Erwachsenenbläserklasse

Die neue Erwachsenenbläserklasse ist unter dem Motto „Von Null auf Weihnachtslied“ mit ihrer ersten Musikprobe gestartet. 25 Erwachsene trafen sich in freudiger Erwartung im Proberaum des Musikvereins „Edelweiß“ Busenbach unter der Leitung von Ralf Wittmann. Bei der Vorstellungsrunde konnte man schon sehen, dass es eine große Bandbreite von Motivationen für die Teilnahme an diesem Projekt gibt.
Hier können Sie weiterlesen
.