Herzlich Willkommen

Wir freuen uns außerordentlich, Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen.

Als ersten Schritt für unser Jubiläum „100 Jahre Musikverein Edelweiß Busenbach“ im Jahr 2020 haben wir für alle Interessierte und Freunde des Musikvereins eine neue und zeitgemäße Quelle für alle Informationen rund um den Verein und das Jubiläumsjahr erstellt.
Viel Spaß mit der neuen Homepage – ihr Feedback dazu ist willkommen. Wer mag, kann die Überschrift dieses oder folgender Beiträge anklicken und dort einen Kommentar hinterlassen.

Hier finden sie auch unseren Jubiläumsflyer mit allen Veranstaltungen im Jahr 2020.

Aus dem Tagebuch…

…eines Schlagwerkers beim MVE:
„Hast du die Noten? – Ne, du?“ So starten wir, in der letzten Reihe, meistens die Probe am Mittwoch. Kopfschütteln und Unverständnis beim Orchester und Dirigenten müssen wir da schon mal aushalten. Aber trotz permanentem Notenchaos sorgen wir meistens für den richtigen Takt! Nicht zu vergessen halten wir stets Blickkontakt zu unserem Dirigenten. Nicht wahr?
Wir sind die ersten die aufbauen und die längsten die abbauen,  seid wir nicht mehr in unserem Proberaum proben können. Und nicht zu vergessen haben wir stets Notenständer für vergessliche Holz- und Blechbläser dabei. Danke an meine Schlagzeug Jungs, die hierbei immer zusammen helfen. Als man uns bat, uns mit 3 Stichwörtern zu beschreiben waren wir uns schnell einig: #chaosregister #schlägermitgefühl #aussiebenmachvierstimmen.
Aber auch wenn bei uns, in der letzten Reihe oft das Chaos regiert würde ohne uns die Probe nur halb so witzig sein und definitiv was fehlen.

Aus dem Tagebuch…

… eines Trompetenspielers beim MVE:
“Braucht jemand noch ein Ansatzwasser?” Mit diesem Spruch geht die Probe für unser Register mittwochs los, denn ohne Ansatzwasser geht bei uns wirklich nichts. Aber nicht nur das Ansatzwasser ist ein wichtiger Bestandteil unseres Registers sondern auch die Gemeinschaft! Denn ich würde behaupten, wenn man uns beschreibt, dann auf jedenfall wie Haribos: alle unterschiedlich! Jeder von uns ist ein Unikat seiner selbst und genau das macht unser Register aus! Ich wüsste gar nicht was ich ohne meinen „Trompetensauhaufen“ machen würde… Ohne die witzigen Sprüche von Eugen während der Probe, ohne das Chef spielen von Danny (was uns auch oft weiterbringt) oder ohne so tolle Sitznachbarn wie Diana und Robin.
Sagen wir es einfach ganz direkt und ohne großes Drum und Dran: ohne das alles wäre es nicht das beste Register der Welt! Danke ihr Quatschköpfe für noch hoffentlich weitere Jahre mit euch an meiner Seite!

Coronagerechtes Ständchen

Bei einer Gnadenhochzeit ohne Gäste darf nicht auch noch die schöne Musik fehlen. Das dachte sich unsere Musikerin Hildi und hat daraufhin mit ihrer Tochter Lara unserem Ehrenmitglied Alfons Lauinger am vergangenen Mittwoch eine große Freude bereitet.
Sie haben vor dem Haus des Ehepaars ein coronagerechtes Ständchen gespielt, welches mit strahlenden Augen in Empfang genommen wurde.
Wir hoffen wir konnten dem Ehepaar, trotz den aktuellen Umständen, ihren großen Tag zu etwas Besonderen machen.
Wir wünschen beiden weiterhin alles Gute für die Zukunft!

MVE bedankt sich bei Agilent Technologies

Die Corona-Zeit verlangt nach solidarischen und pragmatischen Lösungen. Auch die Firma Agilent Technologies, diemit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Waldbronn sehr stark in und mit der Gemeinde verwurzelt ist, möchte einen Teil dazu beitragen, dass hier der hervorragende gesellschaftliche Zusammenhalt weiter gestärkt wird.
In diesem Kontext spendete die Firma Agilent Technologies die Summe von 10.000 EUR für 16 Vereine in Waldbronn die sich im Bereich der Jugendarbeit engagieren. Hierbei erhielt der Musikverein einen Teil, gemessen an der Anzahl der Waldbronner Jugendlichen im Verein.

Am 17.10. wurde im Rahmen einer kleinen Veranstaltung der symbolische Spendenscheck im Beisein von Agilents Geschäftsführer Dr. Andreas Fichtner, Bürgermeister Franz Masino und Vertretern der Vereine übergeben.
Im Rahmen dieser Aktion wurde mit Unterstützung der Firma Agilent auch ein Videoclip ( gedreht, um die Arbeit der verschiedenen Vereine auch der Öffentlichkeit darzustellen.

Der Musikverein Edelweiß Busenbach bedankt sich recht herzlich bei der Firma Agilent Technologies.

Zwangspause

Aufgrund der neuen Beschlüsse stellen wir unseren Probebetrieb beim Jugend- sowie  dem Blasorchester bis auf Weiteres ein ‼️

Bleiben Sie alle gesund!

#ohnekunstundkulturwirdsstill #musik #music #mvebusenbach #einjubiläumsjahrzumvergessen #zwangspause

Erneuerung unseres Proberaums

„Wer will fleißige Handwerker sehn? – Der muss zum MVE gehn!“
Einige wenige MVE Mitglieder haben sich etwas ganz Besonderes, für die Zeit, in der wir nicht in unserem Proberaum proben durften, überlegt!
Unser Proberaum hat eine komplette Erneuerung erfahren. Zum Einen wurde gestrichen, geputzt, ausgemistet und aufgeräumt und zum Anderen hat unser Posaunist Mark unsere komplette KÜCHENDECKE erneuert!!
Auf dem Video- Zusammenschnitt könnt Ihr alles nochmal genauer sehen.
Ein besonderer Dank geht an unsere Streicher Anja B, Lars, Mark, Julian und Alexander, Anja H und Daniela. Und wir sind uns alle darüber einig, dass unsere Küchendecke kein Anderer als @mark_huber mit seinen tatkräftigen Helfern so gut hinbekommen hätte!! Vielen Dank dafür.
Sollten wir einen Helfer vergessen haben, dann sei Ihm/Ihr hier gedankt!

Videodreh Bläserklasse und Jugendorchester

Nochmal vielen Dank an #agilent , die uns mit einer Spende an alle Vereine aus Waldbronn überrascht haben!
Mit einem Kamerateam wurde daraufhin vergangenen Samstag ein Video gedreht, bei welchem sich unsere Bläserklasse zusammen mit der Jugend vorstellte.
Wir freuen uns schon, das Endergebnis zu sehen, bei welchem alle Waldbronner Vereine vertreten sein werden☺️
Hier ein paar Einblicke. Unsere Jugendleiter waren natürlich auch dabei.