Bericht zur Generalversammlung 2012

Auf ein lebhaftes Jahr mit vielen Terminen und Arbeitseinsätzen blickte Vorsitzender Fritz Müller bei der Generalversammlung des MVE Busenbach am 03.03. zurück. 
384 Mitglieder zählte der Verein zum Jahresende. Er merkte an, dass es in der Gesellschaft immer schwieriger wird, Menschen zu finden, die bereit sind ein Amt zu übernehmen. Umso mehr bedankte er sich bei jenen, die den Verein unterstützen. Schriftführerin Jasmin Singer listete in ihrem Bericht die Aktivitäten des vergangenen Jahres auf. Für die Jugend übernahm dies Jugendleiterin Stefanie Kreutz in ihrem Bericht. Kassier Hans-Peter Kreutz informierte über die finanzielle Lage des Vereins. Als weiterer Tagessordnungspunkt stand die Satzungsänderung an, die einstimmig angenommen wurde. Die Satzung wurde modernisiert und die wesentliche Änderung ist, dass es von nun an drei statt zwei vertretungsberechtigte Vorstände geben soll: 
Vorstand für Verwaltung, für Finanzen und für musikalische Belange. Auch die im nächsten Punkt angeregte Beitragsanpassung wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.
Fritz Müller wurde nach 21-jähriger Tätigkeit als 1. Vorstand mit lang anhaltendem Beifall und Dank verabschiedet. Gewählt als sein Nachfolger, dem Vorstand für Verwaltung, wurde Alexander Huber. Vorstand für Finanzen Hans-Peter Kreutz wurde auf weitere 2 Jahre bestätigt, ebenso Hildegard Trautmann als Vorstand für musikalische Belange. Beisitzer sind: Beate Bauer, Sabine Hutt, Patricia Mock, Robert Kowarsch und Manuela Müller.
Dem Ältestenrat bleibt Herbert Hügel erhalten, neu hinzu kommt Fritz Müller.
Auch die Kassenprüfer Heinrich Becker und Michael Mandel wurden in ihrem Amt bestätigt.